Logo europäischer Verwaltungskongress Bremen

21. Europäischer Verwaltungskongress 2016
Haus der Wissenschaft Bremen

Kongressthema:
„Vom Umbruch zum Aufbruch – gesellschaftlicher Wandel als Herausforderung für die Verwaltung“


Eröffnung

Henning Lühr, Senatorin für Finanzen Bremen
PDF – 1.03 MB

Forum Personalmanagement

Altersorientiertes Personalmanagement – was muss der Praktiker wissen?
Prof. Dr. Gottfried Richenhagen, FOM Hochschule gGmbH, Institut für Public Management (i.G.)
PDF – 200 KB

Demographie-sensible Personalpolitik in Bremen
Dr. Anke Saebetzki, Senatorin für Finanzen der Freien Hansestadt Bremen
PDF – 1,2 MB

Wissensbewahrung, Wissenstransfer bei der Stadt Köln
Corinna Hasenberg, Stadt Köln
PDF – 409 KB

In Zukunft führen – Personalentwicklungsprogramm für qualifizierte Nachwuchskräfte in der Öffentlichen Verwaltung
Dorothea Herrmann, synexa consult, Essen, Programmleitung am Studieninstitut Niederrhein
PDF – 1,2 MB

Den Wechsel der Generationen gewinnbringend gestalten – Erfahrungen aus dem KGSt-Innovationszirkel Junge Verwaltungskräfte
Norbert Zucht, KGSt
PDF – 1,6 MB

Ganzheitliches Personalmanagement: Alternsgerechtes Arbeiten im Kompetenzpool!
Volker Homburg, ZIP Consult GmbH
PDF – 1,8 MB

Forum Strategie und Steuerung

Die Zukunft der Verwaltung – Gestaltungsparameter der vernetzten Verwaltungen Prof. Dr. Jürgen Kegelmann, Hochschule Kehl
PDF – 721 KB

Perspektiven unter Knappheitsbedingungen: Interkommunale Zusammenarbeit als Modell für die Gestaltung öffentlicher Aufgaben
David Epp, Claus Wechselmann, ÖPP Deutschland AG
PDF – 2,3 MB

Dienstleistungszentren Chancen und Grenzen aus Sicht der Interessenvertretung – Eine Positionsbestimmung
Renate Sternatz, ver.di Bundesverwaltung
PDF – 248 KB

Euroregionale Zusammenarbeit der Polizei: das Projekt BeNeDeAgPol
Dirk Weinspach, Polizei Nordrhein-Westfalen
PDF – 2,6 MB

Entwicklung und Erfolgsfaktoren der Länderübergreifenden Kooperation
im IT-Bereich
Dr. Johann Bizer, Dataport
PDF – 4,63 MB

Forum E-Government

E-Government in Deutschland – Vom Abstieg zum Aufstieg
Jens Fromm, Fraunhofer FOKUS
PDF – 698 KB

Das Projekt E-Rechnung – beim IT-Planungsrat und in Bremen
Rainer Heldt, Senatorin für Finanzen, Bremen und Anna Dopatka, KoSIT
PDF – 1,2 MB

Die gemeinsame IT-Lösung für Flüchtlinge
Gerd Schramm, Dataport
PDF – 2,63 MB

Anmeldung von Flüchtlingen – praktische Erfahrungen
Rolf Breidenbach, Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg
PDF – 117 KB

MobiPol - Messenger 24 - Mobile Anwendungen bei der Hamburger Polizei
Ulrich Kondoch, Peter Ludwig, Polizei Hamburg
PDF – 3,62 MB

Sichere mobile Kommunikation
Alfred Soetbeer, Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport
PDF – 620 KB

Abenteuer Digitalisierung: Der innovative Mensch im digitalen Zeitalter
Anika Krellmann, Marc Groß, KGSt
PDF – 1,4 MB

Forum Sozialmanagement

Zusammenfassung
„Migration – Chance und Herausforderung für Kommunen”

PDF – 74 KB

Koordinierung kommunaler Flüchtlingsarbeit
PDF – 2,15 MB

Deutschland auf dem Weg zu einem modernen Einwanderungsland
Prof. Dr. Christine Langenfeld, Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR)
PDF – 885 KB

Zukunftschance Ausbildung. Ein Ausbildungsprogramm für junge Flüchtlinge
Jochen Kriesten, Aus- und Fortbildungszentrum der Freien Hansestadt Bremen
PDF – 2,61 MB

Bleiben können: Arbeitsmarktzugänge für Flüchtlinge
Marie-Louise Weißbach, Senatsverwaltung für Arbeit,
Integration und Frauen, Berlin
PDF – 893 KB

Wohnen können. Das Wohn- und Unterbringungskonzept für Flüchtlinge in Leipzig. Martina Kador-Probst, Stadt Leipzig
PDF – 8,92 MB

Integration von Flüchtlingen durch ein Hochschulstudium. IN-Touch und weitergehende Aktivitäten.
Dr. Kathrin Prümm, Hochschule Bremen
Prof. Dr. Axel Viereck, Hochschule Bremen
PDF – 773 KB

Arbeit für Flüchtlinge in Kommunen. Zusammenarbeit von Land und kommunaler Ebene.
Dr. Doris Lemmermeier, Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg
PDF – 847 KB

Neuregelungen zum Schutz von unbegleiteten ausländischen Minderjährigen?
Ein Kommentar aus Sicht des Deutschen Vereins.

Melanie Kößler, Internationaler Sozialdienst/ Deutsche Zweigstelle Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. , Berlin
PDF – 166 KB

Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen, die Perspektive des öffentlichen Gesundheitsdienstes
Dr. Zarah Mohammadzadeh, Gesundheitsamt Bremen
PDF – 120 KB

Abschlussplenum

Verwaltungskultur zwischen Bewahrung und Erneuerung
Dr. Thomas Faust, Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte
PDF – 303 KB